Gebäudebrand auf dem Gelände eines ehemaligen Kinderheimes in Bad Sachsa

(16.03.2018, Bad Sachsa, DK)  Am späten Abend des 16.03.2018, kurz nach 23 Uhr, wurde zunächst die Freiwillige Feuerwehr Bad Sachsa zu einem Zimmerbrand in die Steinaer Straße alarmiert. Aufgrund mehrerer Anrufer und hellem Feuerschein in einem Waldstück oberhalb der Steinaer Straße wurde kurz darauf die Freiwillige Feuerwehr Neuhof zur Unterstützung nachalarmiert.

Die Einsatzstelle befand sich auf dem Knickberg und konnte nur über einen Wirtschaftsweg erreicht werden. Vor Ort brannte ein größeres, in Holzbauweise errichtetes Gebäude, auf dem Gelände eines ehemaligen Kinderheimes, in voller Ausdehnung. Die Löscharbeiten am Gebäude gestalteten sich aufgrund der Örtlichkeit und den Wetterverhältnissen schwierig, Löschwasser musste im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht werden, um den Brand endgültig löschen zu können.

Eingesetzt wurden mehrere Trupps unter Atemschutz mit 2 C-Strahlrohren. Weiterhin wurde das Brandobjekt durch die Einsatzkräfte ausgeleuchtet. Gegen 3 Uhr früh konnte der Leitstelle "Feuer aus" gemeldet werden, das Gebäude wurde durch den Brand aber vollständig zerstört.

Eingesetzt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Sachsa und Neuhof mit insgesamt 8 Fahrzeugen. Ein Streifenwagen der Polizei, sowie ein  RTW der DRK-Rettungswache Bad Sachsa waren ebenfalls am Einsatzort.

Nach Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft in den Gerätehäusern, konnte der Einsatz gegen 4:30 Uhr beendet werden. Zur Schadenshöhe und zur Entstehung des Brandes können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

 

2018.03.16 BS 1 2018.03.16 BS 2

2018.03.16 BS 3 2018.03.16 BS 4

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com