Drucken

(08.01.2020) Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herzberg zur jährlichen Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in der Sieberstraße. Neben den Jugendlichen und den Betreuern der Jugendfeuerwehr konnte Ortsjugendfeuerwehrwart Florian Becker den Ortsbrandmeister Uwe Bock begrüßen.

In seinem Jahresbericht ließ Florian Becker das vergangene Jahr Revue passieren. Neben den 14 tägigen Übungsdiensten standen im letzten Jahr viele weitere Aktivitäten auf dem Dienstplan.  Angefangen mit der Unterstützung des Tambour Corps bei ihrem Jubiläum, als Fackelträger beim großen Zapfenstreich oder Schildträger beim Sternenmarsch der Musikzüge auf den Marktplatz. Auch das Entenrennen des Rotary Clubs zu Gunsten der Jugendfeuerwehr wurde unterstützt.

Im Rahmen des eigenen Jubiläums der Jugendfeuerwehr wurde ein Kommers Abend im Martin-Luther Haus und ein Familientag im „Domeyerstadion“ für alle Familien ausgerichtet.

Das Highlight für die Betreuer und Jugendlichen war das im vergangenem Jahr gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Bad Lauterberg durchgeführte Zeltlager im „Südsee Camp“ in der Lüneburger Heide.

Bei den anschließenden Wahlen wurden erneut Nele Steffanowski und Luca Gödecke als Gruppenführerin bzw. stellvertretenden Gruppenführer gewählt. Ebenso wurde Celina Apel im Amt der Schriftführerin bestätigt. Marvin Carl wurde zum Jugendgruppenleiter und Volker Carl zu seinem Stellvertreter gewählt.

Als Vorschlagswahl für die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wurde Lennart Grotheer als neuer stellvertretender Jugendfeuerwehrwart gewählt. 

Für die beste Dienstbeteiligung wurden Nele Steffanowski, Finja Grosse und Joel Gündel geehrt. Alle drei waren jeweils nur bei einem Dienst nicht anwesend.

Für das Jahr 2020 ist geplant mit einer Gruppe an der Abnahme der „Leistungsspange“ teilzunehmen. 

Interessierte Jugendliche im Alter zwischen 10  und 16 Jahre, die gerne bei der Jugendfeuerwehr mitmachen möchte, sind eingeladen sich am Feuerwehrhaus in der Sieberstraße zu melden. Der Übungsdienst findet alle 14-Tage mittwochs ab 18:00 Uhr statt.

image0

JF Herzberg mit Betreuern, Jugendfeuerwehrwart Florian Becker und Ortsbrandmeister Uwe Bock

image1
V.l.n.r. Volker Carl, Nele Steffanowski, Luca Gödecke, Celina Apel, Lennart Grotheer

image2V.l.n.r. Lennart Grotheer, Florian Becker, Joel Gündel, Finja Grosse, Nele Steffanowski