(21.08.2018, Herzberg, MH) Am Dienstag bemerkte ein Bewohner in der Herzberger Beethovenstraße gegen 19:15 Uhr einen ungewöhnlichen Geruch sowie eine leichte Rauchentwicklung im 1. OG seines Hauses.
Über den Notruf 112 teilte er die Situation der Feuerwehr mit. Während nach Eintreffen der ersten Kräfte ein Trupp unter Atemschutz das oberer Stockwerk erkundetet wurde sicherheitshalber die Drehleiter für einen möglichen Außenangriff in Stellung gebracht. Der Atemschutztrupp stellte nach kurzer Suche einen Entstehungsbrand in einem kleinen Abstellraum neben der Küche im 1. OG fest. Dieser konnte mittels Kleinlöschgerät (Kübelspritze) abgelöscht werden.

Abschließend wurden das Dachgeschoss mit zwei Lüftern vom Brandrauch befreit. Zur Betreuung der drei Hausbewohner sowie zur Eigensicherung der Einsatzkräfte war ebenfalls ein Rettungswagen vor Ort. Da glücklicherweise Niemand verletzt wurde, brauchte die Besatzung nicht tätig werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 22 Einsatzkräfte mit HLF20, DLK 23/12, LF20, ELW
Rettungsdienst: 2 Einsatzkräfte mit Rettungswagen

Beethovenst 1

 

Beethovenst 3

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com