Das beliebte Wohltätigkeitskonzert der Feuerwehrmusik- und Spielmannszüge des Kreisfeuerwehrverbands Osterode am Harz findet nicht wie geplant im März 2021 statt, sondern wird aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Als neuer Termin wird der 06. März 2022 angestrebt, dies teilen Kreisstabführer Harald Wächter und sein Stellvertreter Marcel Sonntag vom Kreisfeuerwehrverband mit. Da es derzeit noch nicht abzusehen ist, ob im März schon wieder kulturelle Veranstaltungen in der Osteroder Stadthalle stattfinden dürfen und aufgrund der Tatsache, dass fast das gesamte Jahr kein normaler Übungsbetrieb stattfinden konnte, hat man sich zu diesem Schritt entschlossen. Hinzu kommt, dass wegen des neuerlichen Lockdowns die Proben der musiktreibenden Abteilungen der Feuerwehren derzeit wieder komplett eingestellt sind und eine Vorbereitung auf das Konzert so schier unmöglich ist. Harald Wächter und Marcel Sonntag hoffen, dass im Laufe des nächsten Jahres wieder ein normaler Übungsbetrieb möglich sein wird, um dann für das Konzert in 2022 ein abwechslungsreiches Programm anbieten zu können.
 

(15.01.2021, Herzberg, MH) Am Freitag wurde gegen 23:15 Uhr die Feuerwehr Herzberg zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei auf die Kraftfahrtstraße B243 Richtung Osterode gerufen. Unmittelbar vor der Abfahrt Osterode/Leege hatte ein PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach einer Kollision mit der Mittelleitplanke in den rechten Seitenraum geschleudert. Der Kleinwagen blieb anschließen kopfüber an einem Straßenbaum hängen und begann im Motorraum zu brennen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Fahrer bereits aus dem zerstörten Fahrzeug befreien können. Das Feuer im Motorraum, welches durch Ersthelfer bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft wurde, konnte schnell durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht werden.

Der leicht verletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Untersuchung in die Klinik Herzberg transportiert.

Im Anschluss wurde die Batterie des Fahrzeugs von der Bordelektrik getrennt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle für den fließenden Verkehr ab und leuchtete die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei sowie für die Bergung des Fahrzeugs durch eine Fachfirma aus. Aufgrund der auslaufenden Betriebsstoffe war ebenfalls ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde des Landkreises vor Ort. Die Betriebsstoffe wurde ebenfalls von einer Fachfirma aufgenommen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Für Unverständnis bei den Einsatzkräften sorgten mehrere Angehörige des Verunfallten, die mit Ihren Fahrzeugen auf der Gegenfahrbahn hielten und dabei sich sowie andere Verkehrsteilnehmer gefährdeten.

Der Einsatz der Feuerwehr konnte gegen 0:30 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 27 Einsatzkräfte mit HLF20, LF20, TLF16/25, ELW, MTW
Rettungsdienst Herzberg: 2 Einsatzkräfte mit Rettungswagen
Polizei: 4 Beamte mit 2 Streifenwagen
Untere Wasserbehörde des Landkreises Göttingen
Fachfirme mit Abschleppfahrzeug

IMG 3104  IMG 3107

(08.01.2021, Neuhof, DK) Trotz der noch immer anhaltenden Corona Pandemie gab es am Endes des letzten Jahres noch eine freudige Überraschung für die Mitglieder und Jugendwarte der Jugendfeuerwehr Neuhof.

Durch Frank Uhlenhaut wurde ein Betrag von 500€ aus dem Ehrenamtsfonds des Unternehmens Harz Energie für die Jugendfeuerwehr Neuhof überreicht.

Die Summe wird zur Anschaffung von Ausbildungsgegenständen- und material für den allgemeinen Jugendfeuerwehrdienst verwendet.

Da die Jugendlichen nach ihrem Übertritt in die aktive Wehr den Stamm einer gut ausgebildeten und kameradschaftlich zusammen arbeitenden Einsatzabteilung erweitern, besitzt die Nachwuchsarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Neuhof einen hohen Stellenwert.

Da aufgrund von Corona momentan kein Ausbildungsdienst in der Jugendfeuerwehr stattfinden darf, haben sich die Mitglieder in ihrem Homeoffice rund um die Feiertage des Jahres 2020 ein etwas anderes Dankeschön für diese Förderung der Nachwuchsarbeit einfallen lassen. Fleißig wurden die Stifte aus der Schulfedermappe zum Einsatz gebracht und so entstanden die Bilder der Nachwuchsbrandschützer, welche durch die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Melanie Kurth zu einer Collage zusammengefügt wurden.

Auf diese Weise möchte die Jugendfeuerwehr Neuhof Ihren Dank ausdrücken und sich für die Förderung durch Harz Energie recht herzlich bedanken.

Collage Ehrenamtsfond

(07.01.2021, Herzberg, MH) Am Donnerstag wurden die Feuerwehren aus Herzberg und Sieber sowie der Rettungsdienst und die Polizei gegen 6:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Landesstraße 521 zwischen Herzberg und Sieber gerufen.

Der Fahrer eines PKW  kam, aus Herzberg kommend kurz hinter der Gaststätte „Paradies“, aus ungeklärter Ursache nach rechts von der schneeglatten Fahrbahn ab und prallt gegen die Leitplanke

Der Fahrer wurde zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in die Klinik transportiert. Die Feuerwehr streute  die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Zur Vorbereitung der späteren Bergung wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und die Unfallstelle für den fließenden Verkehr abgesichert.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die L521 zeitweise einseitig gesperrt werden. Der Einsatz der Feuerwehr konnte gegen 8:00 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 17 Einsatzkräfte mit HLF20, TLF16/25, ELW
Feuerwehr Sieber:       6 Einsatzkräfte mit TSF
Rettungsdienst:           2 Einsatzkräfte mit Rettungswagen
Polizei Herzberg:         2 Beamte mit Streifenwagen

IMG 4112

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com