Der Fachzug 2 Wassertransport ist Spezialisiert für den Wassertransport im Pendelverkehr .

Der Fachzug 2 setzt sich zusammen aus einem Führungsfahrzeug , einem TSF und vier Tanklöschfahrzeugen. Die Besatzung hat eine Personalstärke von 1 / 7 / 32 . Im ersten Abmarsch bringt der "Fachzug II" ca. 12.800 Liter Wasser mit zur Einsatzstelle.

FachzugII Gruppenfoto

Die Mitglieder des Fachzugs II 2019 Waldbrandübung auf dem Rotenberg

Besonderheit des Zuges sind 2 Faltebehälter mit einer Füllmenge von je 3.000 Liter sowie 1 Faltbehälter mit 5.000 Liter pro Behälter . Die Faltbehälter sind notwendig um die Standzeiten der Tanklöschfahrzeuge an der Wasserübergabestelle zu verringern und so den Pendelverkehr reibungsloser verlaufen zu lassen und das kein TLF an der Einsatzstelle als Pufferfahrzeug abgestellt werden muss. Das TSF im Zug ist notwendig um eine Wasserentnahmestelle ( offenes Gewässer ) einzurichten bzw. zur Wasserförderung aus den Faltbehältern zur Einsatzstelle .

 

Fahrzeuge des Fachzug II

Fahrzeugart                Herkunft                    Funkname   Sonderausstattung

Führungsfahrzeug     FF Herzberg                22-17-1

TSF                               FF Willensen              12-40-5

TLF 16 / 25                  FF Bad Lauterberg    13-23-1      Faltbehälter 5000 l

TLF 20 / 30                   FF Scharzfeld            22-23-4      Faltbehälter 3000 l-Stromerzeuger-Tauchpumpe-Beleuchtungssatz

TLF 16 / 24                   FF Hattorf                   21-21-2      Faltbehälter 3000 l-Stromerzeuger -Tauchpumpe

LF20                             FF Herzberg               22-47-1      2.500 l Wassertank - Stromerzeuger - Tauchpumpe - Lichtmast

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com