(17.04.2019 Gittelde/Bad Grund, HK) Der erste "Bad Grundner Begegnungsmarkt" am Hübichplatz war gerade im vollen Gange, als wir über unsere Digitalen Meldeempfänger zu einem Waldbrand nach Gittelde alarmiert wurden. Dort war es aus bisher noch unbekannter Ursache zu einem Brand in einem abgelegenen Waldstück gekommen. Die sichtbare Rauchsäule auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, signalisierte einen länger andauernden Brandeinsatz.
Vor Ort nahmen wir zusammen mit den Einsatzkräften der Feuerwehren Gittelde und Windhausen mehrere C- Rohre zur Brandbekämpfung vor und konnten so die zeitweise schnelle Brandausbreitung stoppen. Es mussten einige hundert Meter Schlauchleitung von den Fahrzeugen bis zur Einsatzstelle verlegt werden. Die Wasserversorgung wurde über die eingesetzten Wasserführenden Fahrzeuge im Pendelverkehr zur Einsatzstelle durchgeführt, da sich keine Wasserentnahmestelle in unmittelbarer Nähe befand. Im späteren Einsatzverlauf wurde die Feuerwehr Lasfelde nachalarmiert, um an der Wasserübegabestelle zwei 2000 Liter fassende Faltbehälter zum "zwischenspeichern" des Löschwassers zu ermöglichen, sowie bei der Wasserförderung zu unterstützen. Es schlossen sich umfangreiche Nachlöscharbeiten an. Gegen 21:00 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

 

zum Vergrößern der Bilder: rechte Maustaste -> Grafik anzeigen

2   1 

3     4

5    6

7    8

    11

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com