(02.06.2019 Herzberg, MH) Während in den vergangenen Jahren mehrfach Entenküken aus dem unterirdischen Auslauf des Herzbergers Juessees gerettet werden mussten, kam die Freiwillige Feuerwehr Herzberg am Sonntag der auf dem See beheimateten Schwanenfamilie zur Hilfe.

Spaziergänger bemerkten am Nachmittag, dass sich die Schwanenfamilie in unmittelbarer Nähe zum Auslauf des Juessees aufhielt. Zwei der Jungvögel kamen dem Wehr dabei so nahe, dass sie mit dem abfließenden Wasser in den unterirdischen Auslauf zum Mühlengraben gezogen wurden. Während eines der Küken von den Passanten befreit werden konnte, wurde das zweite Küken von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Herzberg aus einem unterirdischen Bassin befreit. Nach der erfolgreichen Rettung wurden die „Pechvögel“ unten der Anteilnahme von 30 bis 40 interessierter Spaziergängern in den See zurückgesetzt. Sie schlossen sich anschließend wieder der glücklichen Familie an.

Bilder: A.Zier/FF Herzberg

       

Schwan 1  Schwan 2

  Schwan 5   Schwan 6

Schwan 7

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com