(08.06.2019, Herzberg, MH) Am Samstag um 11:40 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg unmittelbar nach dem Einsatz auf der K407 durch eine automatische Brandmeldeanlage in das Industriegebiet Aue alarmiert. In einem dort ansässigen Industrieunternehmen war es in einer Produktionsmaschine zu einem Brand gekommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Mitarbeiter der Firma die Flammen mit Feuerlöschern erstickt und eine weitere Brandausbreitung verhindern können. Die Maschine wurde von Einsatzkräften unter Atemschutz mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht und hierzu zusammen mit Mitarbeitern teilweise demontiert. Um die Glutnester ablöschen zu können wurden die glimmende Produktreste mit Schuttmulden ins Freie gebracht und dort abgelöscht.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 20 Einsatzkräfte mit HLF20, DLK 23/12, LF20, ELW

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com