(19.06.2019, Herzberg, MH)Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete am Mittwoch gegen 9:34 Uhr die Einsatzmeldung für die Feuerwehr Herzberg und den Rettungsdienst.

Auf der Kreisstraße 427 zwischen Herzberg und Aschenhütte war ein 70 jähriger Autofahrer beim Überholen eines Motorrollers mit dem ihm entgegenkommenden PKW eines Ehepaares zusammengestoßen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die zuvor eingetroffene Besatzung des Rettungswagens die Insassen bereits aus beiden Fahrzeugen befreit bzw. die Türen zur Erstversorgung geöffnet. Während der Notarzt und die Besatzungen der Rettungswagen die Unfallopfer versorgten, sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab. Hierzu wurden als Vorsichtsmaßnahme die Batterien von der Fahrzeugelektrik der Autos getrennt und auslaufende Betriebsstoffe ab gestreut.

Die schwerverletzte Frau sowie die beiden leichtverletzten Fahrer wurden zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in die Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme der Polizei musste die Straße bis ca. 10:40 Uhr voll gesperrt bleiben.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 15 Einsatzkräfte mit HLF20, TLF16/25, ELW1
Rettungsdienst: 6 Einsatzkräfte mit 2 RTW und NEF
Polizei Herzberg: 2 Beamte mit Streifenwagen

 IMG 0165  IMG 0174

IMG 0178

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com