(23.07.2019, Herzberg, MH) Am Dienstag wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 20:40 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Feldflur Richtung Scharzfeld gerufen.
Auf einem Getreidefeld am „Schmerberg“ war ein Mähdrescher beim Erntevorgang in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Durch die eingeleitete Löschmaßnahmen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Feld verhindert werden.
Da das Feuer bereits Teile der Kraftstoffversorgung vernichtet hatte und Diesel auslief, musste ein Schaumrohr eingesetzt werden um das Feuer löschen zu können. Anschließend wurden von mehreren Trupps unter Atemschutz angebrannte Strohreste aus dem Mähdrescher entfernt und Glutnester abgelöscht.
Auslaufender Kraftstoff wurde mittels Schuttmulden und Auffangbehälter aufgefangen und anschließend in Fässer umgefüllt.
Nach Aufräum- und Reinigungsarbeiten am Feuerwehrhaus konnte gegen 0:00 Uhr der Einsatz der Feuerwehr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 29 Einsatzkräfte mit HLF20, TLF16/25, LF20, ELW und MTW
Polizei Herzberg: 2 Beamte mit Streifenwagen

maehdrescher 1 

maehdrescher 2

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com