Am Montag wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 19:00 Uhr zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Lonauer Straße gerufen. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten das Warnsignal eines Heimrauchmelders gehört und Brandgeruch wahrgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Besitzer der betroffenen Wohnung bereits sein verbranntes Essen vom Herd genommen und begonnen seine Wohnung zu lüften. Die Feuerwehr und der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst brauchte nicht mehr tätig werden und konnte nach wenigen Minuten die Rückfahrt antreten.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 31 Einsatzkräfte mit HLF20, LF20, DLK 23/12, ELW und TLF16/25

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com