(30.09.2019, Herzberg/Auekrug, MH) Am Montag wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 15:20 Uhr erneut auf die B27 Richtung Gieboldehausen gerufen. Auf der Kreuzung am Auekrug waren 2 PKW miteinander kollidiert. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß keiner der Insassen verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle für den Verkehr und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Um einen möglichen Kabelbrand auszuschließen wurden sicherheitshalber die Batterien von der Fahrzeugelektrik getrennt. Für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden.
Leider musste während des Einsatzes festgestellt werden, dass einige Verkehrsteilnehmer offensichtlich mit der Situation überfordert waren und die Einsatzkräfte durch das Ignorieren der Absicherungsmaßnahmen gefährdeten.
Mehrere Fahrzeugführer durchfuhren den mit Verkehrsleitkegeln und Einsatzfahrzeugen abgesperrte Bereich in denen gerade gearbeitet wurde.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 16 Einsatzkräfte mit HL20, TLF16/25, ELW

bild1

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com