(25.06.2020, Bad Grund, DS) Zum Brand einer Landmaschine wurden am Donnerstagnachmittag des 25.06.2020 die Freiwilligen Feuerwehren der Bergstadt Bad Grund, des Fleckens Gittelde und aus Windhausen alarmiert.

Der Fahrer des Traktors bemerkte während Arbeiten auf einem Feld, nahe des Bad Grundner Ortsteils "Taubenborn", eine Rauchentwicklung. Er brachte sich in Sicherheit, schnell griff das Feuer auf das gesamte Fahrzeug über.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich der Brand auch auf umliegende Grasflächen ausgebreitet. Umgehend nahmen zwei Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung vor - eine Ausbreitung wurde somit verhindert und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Anschließend wurde die Landmaschine mit Schaum abgedeckt, um Rückzündungen zu vermeiden. Mehrere Löschfahrzeuge stellten die Wasserversorgung sicher.

Nach gut 1,5 Stunden konnten alle Kräfte die Einsatzstelle verlassen. Personenschäden waren nicht zu beklagen. Die Schadenshöhe wie auch die Brandursache sind nicht bekannt. (ds)

Eingesetzte Kräfte:
- Feuerwehr Gittelde (TLF, LF, MTW)
- Feuerwehr Bad Grund (ELW, HLF, TLF, MZF)
- Feuerwehr Windhausen (LF, MTW)
- Gemeindebrandmeister Bad Grund (Privatfahrzeug)
- Rettungsdienst (RTW)
- Polizei (Streifenwagen)

  IMG 0970

  Nachdem das Feuer gelöscht wurde, kam Mittelschaum zum Einsatz.

IMG 0975

Der Traktor ist fast vollständig ausgebrannt.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com