(21.07.2021, Herzberg, MH) Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 12:00 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. Am Parkplatz des historischen Welfenschlosses hatten Spaziergänger einen brennenden Baum gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Schwelbrand in einem alten, innen hohlen Baum zwischen Parkplatz und Fußweg vorgefunden. Das Feuer wurde mittels eines C-Rohrs gelöscht. Um an die betroffenen Stellen zukommen musste mit einem Einreißhaken und einer Axt Teile des abgestorbenen Holzes entfernt werden.  

Aufgrund der an der Einsatzstelle gefundenen Spuren hat die Polizei Herzberg die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 16:15 Uhr fuhr die Feuerwehr erneut die Einsatzstelle an. Anwohner hatten erneut eine starke Rauchentwicklung aus dem betroffen Baum gemeldet. Um das erneut aufgeflammte Feuer in dem teilweise morschen Stamm löschen zu können, musste der Baum von einer Fachfirma gefällt werden.

Bereits gegen 11:00 Uhr war die Feuerwehr Herzberg zu einer Personensuche am Juessee alarmiert worden. Die Polizei hatte persönliche Gegenstände einer seit dem Vorabend vermissten Person in Ufernähe gefunden. Glücklicherweise wurde die Person noch vor dem Ausrücken der Feuerwehr von Familienangehörigen wohlauf aufgefunden.

image4 IMG 5977

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com