(16.03.2022, Scharzfeld, MH) Am Mittwoch wurden die Feuerwehr Herzberg gegen 18:30 Uhr mit der Drehleiter in den Ortsteil Scharzfeld gerufen. Dort waren bereits der Rettungsdienst sowie zur Unterstützung die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Scharzfeld vor Ort.

Eine Person musste aufgrund einer akuten Erkrankung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Da sich der Einsatzort im 2. OG eines Mehrfamilienhauses befand, wurde die Feuerwehr Scharzfeld zur Trageunterstützung hinzugerufen. Da sich vor Ort herausstellte, dass ein Transport durch das enge Treppenhaus nicht möglich war, wurde die Drehleiter aus Herzberg nachgefordert.

Mittels einer Schleifkorbtrage und einer entsprechenden Halterung am Leiterkorb konnte die Person  aus dem 2. OG heruntergehoben und wieder an den Rettungsdienst übergeben werden.

Da eine Erkrankung mit Corona nicht gänzlich auszuschließen war, trugen die unmittelbar am Patienten eingesetzten Kräfte eine entsprechende Infektionsschutzbekleidung.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 16 Einsatzkräfte mit DLK 23/12, HLF20, ELW
Feuerwehr Scharzfeld: 9 Einsatzkräfte mit MLF und MTW
Rettungsdienst: 6 Ensatzkräfte mit 2 RTW und Notarztfahrzeug

IMG 3448

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com